Das berufliche Training (Friedehorst) Weiter zum Hauptinhalt

Icon Nav Das berufliche Training (Friedehorst)

Beschreibung
Das berufliche Training erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 bis 12 Monaten. In der dreimonatigen Feststellungsmaßnahme dient es dazu, mögliche Problempunkte in den Bereichen Konzentration, Belastbarkeit, Lernfähigkeit usw. zu überprüfen und zu trainieren.
Gemeinsam wird dann erarbeitet, welche Schritte in Bezug auf Berufliche Rehabilitation sinnvoll sind (bspw. Umschulung).
Im Training können dementsprechend die beruflichen Fähigkeiten und Kompetenzen erweitert werden.
Mögliche Trainingsbereiche sind (abhängig von dem angestrebten beruflichen Ziel): Kaufmännischer-verwaltender Trainingsbereich, Gewerblicher-technischer Trainingsbereich, Offener Trainingsbereich
Zielgruppe
Betroffene
Zugangsvoraussetzung
Bei der Agentur für Arbeit wird ein Reha-Verfahren eingeleitet. Dieses erfolgt über eine/n Reha-Berater:in. In einem Erstgespräch wird geklärt, ob eine Empfehlung für das Berufliche Training (oder eine andere Maßnahme) ausgesprochen wird.
Evtl. ist ein ärztliches Gutachten für die Bewilligung notwendig.
Durch einen Antrag auf Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben kann eine Finanzierung gewährleistet werden. Mögliche Träger sind hierfür:
Krankenkasse
Rentenversicherung
Agentur für Arbeit
Barrierefreiheit
Die Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer:innen zugänglich.
Zeiten
MO 08:00 – 16:00 Uhr    
DI 08:00 – 16:00 Uhr    
MI 08:00 – 16:00 Uhr    
DO 08:00 – 13:00 Uhr    
FR 08:00 – 13:00 Uhr    
Bedürfnisse
Lernen, Struktur
Ort des Angebotes

BFW Friedehorst Bremerhaven
Dr. Franz-Mertens-Str. 2a
27580 Bremerhaven

0471 309462 50 0471 309462 99 Link zum Angebot
Kontakt Anbieter

Friedehorst gGmbH
Rotdornallee 64
28717 Bremen

0421 6381 207 0421 6381 644 Webseite
Stand
05.02.2021

powered by webEdition CMS