Trauma-Ambulanz Weiter zum Hauptinhalt

Icon Nav Trauma-Ambulanz

Beschreibung
Die Trauma-Ambulanz bietet psychotherapeutische Unterstützung für Erwachsene an, die Opfer einer Gewalttat oder Zeuge einer Gewalttat geworden sind und unter den körperlichen, kognitiven oder emotionalen Reaktionen leiden.
Hierzu zählen: Opfer krimineller Gewalttaten, Opfer sexualisierter und häuslicher Gewalt, Unfall- und Katastrophenopfer, Opfer berufsbedingter Traumatisierung
Zielgruppe
Betroffene
Zugangsvoraussetzung
Für eine Behandlung in der Trauma-Ambulanz muss bei der/ dem Betroffenen eine erfahrene oder miterlebte Straftat vorliegen, die nicht länger als ein Jahr zurückliegt.
Eine Anmeldung kann eigenständig, über eine Polizeistelle oder mit der Hilfe von Opferberatungsstellen (Weißer Ring) erfolgen.
Ein kurzfristiger, erster Kontakt bei einem /einer Psycholog:in ist möglich.
Für die Finanzierung wird ein Antrag beim Amt für Integration gestellt.
Zeiten

MO 08:00 – 16:00 Uhr    
DI 08:00 – 16:00 Uhr    
MI 08:00 – 16:00 Uhr    
DO 08:00 – 16:00 Uhr    
FR 08:00 – 13:00 Uhr    
Bedürfnisse
Behandlung
Ort des Angebotes
Kontakt Anbieter

Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide
gemeinnützige GmbH
Postbrookstraße 103
27574 Bremerhaven

0471 299 0 0471 299 3573 Webseite
Stand
05.02.2021

powered by webEdition CMS